Annemarie Nackenhorst, Gewinnerin des Damen-Wanderpokal

Annemarie Nackenhorst gewinnt den Damenpokal 2010 

Beim Preis-und Pokalschießen am Sonntag, den 31.10.2010 ging es mal wieder hoch her in unserem Schützenhaus.

Nicht nur das eine Vielzahl von Schützen und Schützinnen zugegen waren, sondern auch die angebotenen Wettkämpfe hatten ein sehr hohes Niveau.

Schützenpräsident Harry Johanning, die amtierenden Majestäten und der Vorstand waren sichtlich zufrieden über den Verlauf der Veranstaltung.

Den Damenpokal konnte sich in diesem Jahr Annemarie Nackenhorst sichern und verwies somit Heike Gottwald, Katja Schwierking und Elke Thamm auf die folgenden Plätze.



Auch beim Preisschießen wurde hart um die vordersten Platzierungen gekämpft. Beim 1. Durchgang L- Träger gewann schließlich Joachim Schmiegel und verwies Wilhelm Kenneweg, Hermann Wöbse, Jörg Grote, Ralf Bünte und Heinz Bünte auf die nachfolgenden Ränge. Das Preisschießen 1. Durchgang L- Anwärter gewann Friedhelm Schlüter vor Jens Frommberger, Klaus Weghöft, Thomas Evers, Friedrich Lührs, Wilhelm Borchering und Harry Langhorst.









Fest im Ablaufplan stand mal wieder das beliebte Preisknobeln, was jeder gern mit machte und mit viel Freude die Würfel fallen lies. Am Ende freute sich Konrad Franz über den 1. Platz und einen ansehnlichen Preis. Die weiteren Preise gingen an Kathrin Drößler, Gerhard Lanz, Norbert Gottwald und Wilhelm Evers.  







Den 2. Durchgang um Plaketten entschied am Ende Johannes Lowak für sich und verwies Wilhelm Kahling- Becker, Günther Gödke, Harry Johanning, Werner Tinnmeyer und Klaus Weghöft auf die folgenden Plätze.






Nun waren aber noch mal die Damen des Vereins gefordert. Der Wettbewerb um das Damenpreisschießen zeigte mal wieder das auch hier auf sehr hohem Niveau gekämpft wird um einen der vorderen Plätze zu belegen. Dieses mal war es Christa Lanz die alle anderen hinter sich lies. Luise Sandmann, Heike Gottwald, Gabi Bünte, Elke Thamm und Marion Lowak hatten diesmal das nachsehen.







Dann stand noch die Entscheidung beim Glückschießen  dieses Tages aus. Hier war wirklich Glück im Spiel und dieses schien Klaus Bollhorst für sich in Anspruch genommen zu haben. Er sicherte sich den größten Präsentkorb. Die folgenden Platzierungen gingen an Werner Tinnemeyer, Werner Wöltje, Detlef Cardinal und Gabi Bünte.







Aber nicht nur die Erwachsenen kämpften an diesem Tage um Preise und hohe Ringzahlen. Auch die Kinder des Vereins legten sich kräftig ins Gewehr. Das Lasergewehrschießen entschied Julia Grewe, mit einem hauchdünnem Abstand zur zweitplatzierten Johanna Grewe, für sich. Beim Luftgewehrschießen setzte sich Niklas Bollhorst durch und errang den 1. Platz. Die weiteren Plätze belegten Tobias Bollhorst, Jannik Westermann, Ann-Kathrin Drößler, Jan Frederick Kriete, Julian Kriete, Felix Bollhorst und Dominik Drößler.

Wie bei den Erwachsenen waren auch hier die Ergebnisse sehr eng zusammen und waren nur auf Grund der guten Technik im Schützenhaus Rehden zu bewerten.

Knobel war auch bei den Kindern eine gefragter, zusätzlicher Wettbewerb. Munter wurde gewürfelt und mit Spannung das Ergebnis in Augenschein genommen. Den ersten Preis erhielt am Ende Tobias Bollhorst vor Jannik Westermann, Niklas Bollhorst, Julian Kriete, Julia Grewe und Jan Fredrik Kriete.

Schützenpräsident Harry Johanning war am Ende sehr zufrieden mit dem Ablauf des Tages und bedankte sich bei allen Mitwirkenden und Beteiligten für diesen gelungenen Tag. Alles war Prima. Von der Organisation, der Beteiligung, der Kinderbetreuung bis zur Stimmung. Besser geht’s nicht und so sollte es immer sein.